Unternehmenskauf

Ein Unternehmenskauf birgt neben vielen Chancen auch Risiken. Neben den Möglichkeiten zur Diversifikation oder dem Erwerb vor- bzw. nachgelagerter Wertschöpfungsketten liegt immer ein Fall von Risikoasymmetrie vor. Der Veräußerer kennt sein Unternehmen sehr gut und hat sich unter Umständen auf den Verkauf sehr gut vorbereitet, der Erwerber muss die erforderlichen Kenntnisse und Entscheidungsgrundlagen erst erwerben.

Wir unterstützen Sie, indem wir für entsprechende Transparenz sorgen und somit das Entscheidungs- und Kaufpreisrisiko auf ein angemessenes Maß reduzieren.

Wir analysieren Branche, Markt und Wettbewerb im Hinblick auf die zukünftigen Entwicklungen. Anhand einer Financial, Tax und Legal Due Diligence überprüfen wir die Verkäuferangaben und ermitteln und quantifizieren Risikofelder welche detailliert untersucht werden müssen. Durch die Bewertung und Prüfung des Zielunternehmens schaffen wir Transparenz im Hinblick auf die für Sie relevanten Preisobergrenzen insbesondere auch unter der Berücksichtigung von Synergieeffekten. Die Grundlage unserer Analysen und Bewertungen werden für die Finanzierungsinstitute bankenüblich dokumentiert, sodass sie als Grundlage für die Kaufpreisfinanzierung herangezogen werden können. Ebenso wird die steuerlich optimale Struktur der Übernahme festgelegt.